Fahrgerüste2016-06-28T13:28:44+00:00

Fahrgerüste

Fahrgerüste und fahrbare Arbeitsbühnen sind Rollgerüste, die komplett verschoben werden können. Da sie relativ unkompliziert und
schnell aufgebaut werden können stellen sie eine kostengünstige Alternative zum Fassadengerüst für die Durchführung kleinerer
Reparaturarbeiten und Inspektionen dar.
Fahrgerüste kommen in der Regel gem. DIN EN 1004 mit Systemfertigteilen aus Aluminium zum Einsatz, können aber auch als Sonder-
konstruktionen gem. DIN 4420-3 aus Systemgerüst- oder Modulgerüstkomponenten aus Stahl erstellt werden.
Voraussetzungen für den Einsatz eines Fahrgerüstes sind:
  • tragfähiger und hindernisfreier Untergrund
  • oberste Belagebene in Gebäuden: max. 12 m
  • oberste Belagebene im Freien: max. 8 m
Während den Arbeiten auf dem Fahrgerüst müssen die Fahrrollen stets mit einem Bremshebel gesichert sein. Wird das Gerüst Verfahren
dürfen sich weder Personen noch Material auf dem Fahrgerüst befinden.

Fahrgerüste Beispiele: