Fassadengerüste2017-02-01T13:46:17+00:00

Fassadengerüste

Arbeits- und Schutzgerüste mit längenorientierten Gerüstlagen (Fassadengerüste) kommen sowohl bei der Sanierung bzw. Renovierung als auch beim
Neubau von Gebäuden zum Einsatz. Die Abrechnung erfolgt nach m² Gebäudefläche, zu deren Bearbeitung das Gerüst erstellt wurde.
Die jeweils zulässigen Arbeiten werden durch die Last- und Breitenklassen bestimmt:
Lastklasse 1/ Breitenklasse W06 – Inspektionsarbeiten
Lastklasse 2/ Breitenklasse W06 – Arbeiten die keine Lagerung von Baustoffen und Bauteilen erfordern
Lastklasse 3/ Breitenklasse W06 – geringe Materiallagerung, z.B. Putz- und Stuckarbeiten, Dachdecker-, Maler-, Fassadenbekleidungs-, Verfugungsarbeiten
Lastklasse 4-6/ Breitenklasse W09 – Lagerung von Material und Bauteilen auf dem Gerüst, z.B. Mauer-, Verputz-, Fließen-, Naturwerksteinarbeiten

Fassadengerüste Beispiele:

Kreissparkasse Göppingen

Kreissparkasse Göppingen

Berufsschulzentrum Öde Göppingen

Berufsschulzentrum Öde Göppingen

Roth Carree in Göppingen

Roth Carree in Göppingen

Audi in S-Feuerbach

Audi in S-Feuerbach